Baureihe 715

Medical Technology
Aerospace
Tool Manufacturing
Mechanical Engineering

5-achsiges Komplettbearbeiten, Fräs-Dreh-Operationen in beliebiger Abfolge auf sechs Seiten, Werkstückdimensionen bis 300 mm Durchmesser und 1.000 mm Länge – die Baureihe 715 führt all diese Optionen auf einer Maschinenplattform zusammen. Mit klaren Vorteilen im Vergleich zu einer auf mehrere Maschinen verteilten Fertigung: höhere Präzision, kürzere Durchlaufzeiten, mehr Flexibilität, minimierte Rüstzeiten bei kleinen Losgrößen, reduzierter Logistikaufwand.

Die Baureihe gliedert sich in zwei Varianten mit verschiedenen Ausbaustufen: MT für Mill Turn, MP für Multi Profile. Die optionale zweite Bearbeitungseinheit lässt sich zum Beispiel für Führungsbuchsen, Lünetten, mitlaufende Spitzen, Spannstöcke oder weitere Drehwerkzeuge nutzen. Das integrierte Werkstückhandling sorgt bei jeder Maschine für deutlich mehr Produktivität zu reduzierten Kosten in zusätzlichen mannlosen Schichten.

Maschinenvarianten

Highlights

  • Einheit aus Grundmaschine und Werkstückautomation

  • Großer Arbeitsraum für Werkstücke bis Ø 300 mm x 1.000 mm

  • Kurze Durchlaufzeiten durch 6-Seiten-Komplettbearbeitung

  • Vollwertige Drehfunktion durch Drehspindeln und klemmbare Frässpindel mit 20.000 min-1

  • Direkt angetriebener Torque-Schwenkkopf, optimiert für 5-Achs-Simultanbearbeitung

  • Haupt- und Gegenspindel mit identischer, starker Leistung

  • Automation mit Stangenmaterial bis Ø 65 mm oder Futterteilen bis Ø 200 mm

  • Schnell rüstbare untere Bearbeitungseinheit auch zum Abbilden weiterer Spannsituationen

  • Integrierter Werkzeugspeicher für bis zu 128 Werkzeuge

  • Hauptzeitparalleles Be- und Entladen des Werkzeugspeichers

»Multifunktionales Bearbeiten bei hoher Autonomie. In einem komplett durchgängigen Fertigungsprozess.«

Anwendungsbeispiele

Kontakt

* = Pflichtfelder